Hanföl kaufen + Wirkung + gesund für die Haut

Hanföl ist eines der besten Öle der Welt und hat eine hervorragende Wirkung auf die Gesundheit. Es ist in Deutschland legal und es gibt zahlreiche Möglichkeiten, wo man Hanföl kaufen kann. In diesem Beitrag geht es meiner Meinung nach um das beste Öl der Welt. Der Rohstoff Hanf liefert schon seit Jahrtausenden nicht nur Fasern, sondern auch braune essbare Samen. Wie der Name schon verrät, wird es aus den Hanfsamen hergestellt. Dafür werden die Samen gepresst und das Ergebnis ist ein grünes, dicklich fließendes Öl. Die Eigenschaften sind wirklich hervorragend. Sein hoher Anteil an Chlorophylle und sein sehr gutes Omega 3 zu Omega 6 Verhältnis machen es einzigartig unter den verschiedenen Speiseölen.

Hanföl Fakten

  • Farbe: Grün-gelblich (kaltgepresst), grün-dunkelgrün (warmgepresst)
  • gesättigte Fettsäuren 8-13%
  • einfach ungesättigte Fettsäuren 12-17%
  • mehrfach ungesättigte Fettsäuren 70-80%
  • Vitamin E2  bis 80 mg/100 g
  • Rauchpunkt 165°C
  • 943,4 kcal auf 100ml

Damit man die Zahlen besser vergleichen kann. Sind hier nochmal die gleichen Werte von dem viel verbreiteterem Olivenöl. Was besonders auffällt, ist der hohe Anteil an mehrfach ungesättigten Fettsäuren und der Anteil an Vitamin E2 beim Hanföl. Besonders die ungesättigte Fettsäuren wirken sich positiv auf unserer Herz-Kreislaufsystem aus und können das Risiko auf Herz-Kreislauferkrankungen senken.

Olivenöl:

  • gesättigte Fettsäuren 14%
  • einfach ungesättigte Fettsäuren 77%
  • mehrfach ungesättigte Fettsäuren 9%
  • Rauchpunkt 220°C (raffiniert)
  • Vitamin E2  bis 12 mg/100 g
  • 938,6 kcal auf 100ml

Hanföl kaufen Gesund

Die positive Wirkung der ungesättigten Fettsäuren auf unsere Gesundheit habe ich bereits erwähnt. Hanföl besteht allerdings auch zu einen großen Anteil aus Chlorophylle. Das Chlorophylle ist der grüne Pflanzenfarbstoff und ist der Schutzstoff in der Natur. Er schützt die Pflanzen vor UV-Strahlung und Entartung. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass der Stoff auch eine Schutzwirkung auf den menschlichen Körper hat (Quellen: Youtube, Zentrum-der-Gesundheit.de).

Hier nochmal eine Auflistung der positiven Wirkung von Hanföl bzw den Omega 3 Fettsäuren:

  • Wirkt Entzündungshemmend
  • Wird für die Feuchtigkeit und Spannkraft von Haut und Haaren benötigt
  • Hilft bei der Bildung von Abwehrzellen
  • Unterstützt die Produktion von Hormonen
  • Wird benötigt für den für den Zellstoffwechsel
  • Eiweisssynthese
  • Schutz vor Infektionskrankheiten

Omega 3 zu Omega 6 Verhältnis

Andere Speiseöle haben auch ähnlich hohe Anteile an ungesättigten Fettsäuren, aber das besondere am Hanföl ist sein Verhältnis von Omega 3 zu Omega 6 Fettsäuren. Beide Fettsäuren haben sehr positive Eigenschaften auf unsere Gesundheit, doch das Verhältnis spielt eine wichtige Rolle. Im besten Fall ergänzen sich die beiden perfekt, doch sollte es zu einem Ungleichgewicht kommen, so wirkt sich das negativ aus. In diesem Artikel wird das Problem mit den Fettsäuren noch besser erklärt. Ein gutes Verhältnis wäre 1 zu 3, aber mittlerweile ist der Wert bei einigen Menschen 15 zu 1, was zu Herzkreislauferkrankungen führen kann. Ein zu hoher Anteil an Omega 6 Fettsäuren im Körper führt zu entzündlichen Reaktionen. Omega 3 wirkt dem entgegen und ist entzündungshemmend.

Um das Ganze ein wenig zu veranschaulichen: Sonnenblumenöl hat ein Omega 6 zu Omega 3 Verhältnis von 125 zu 1 und ist damit viel zu hoch. Wenn man also das Verhältniss der Fettsäuren in Griff kriegen möchte, sollte man ab sofort gutes Hanföl kaufen.

Hanföl Wirkung

Wer auf der Suche nach einer berauschenden Wirkung beim Hanföl ist, wird leider enttäuscht. Das Öl enthält nicht die ausreichende Menge an THC, um einen Rauschzustand herzustellen. Wer auf der Suche nach einem konzentrierten Wirkstoff ist, der wird bei dem CBD ÖL fündig. CBD ist ein leicht psychoaktives Cannabinoid aus der weiblichen Hanfpflanze und kann legal in Deutschland gekauft werden. Es hat auch zahlreiche positive medizinische Wirkungen. Es entkrampft, hilft gegen Übelkeit, Angstzuständen und ist entzündungshemmend.

Gut für die Haut

Hanföl ist gut für die Haut. Es bekämpft freie Radikale und wirkt im Körper entzündungshemmend. Es kann auch auf die Haut aufgetragen werden. Zum Beispiel hilft Hanföl gegen Neurodermitis. Dafür verantwortlich ist der Hohe Anteil an Omega 3 Fettsäuren. Auch der hohe Anteil an Vitamin E ist ein wichtiger Bestandteil für eine gesunde Haut. Es hilft der Haut Feuchtigkeit zu halten und so hilft Hanföl gut gegen trockene Haut. Das Ergebnis ist eine Haut mit mehr Spannkraft und so auch weniger Falten. Vitamin E fördert auch die Zellneubildung der Haut und hilft so gegen Wunden. Es kommt auch oft in Heilsalben und generell Hautpflegeprodukten vor.

Fazit – Hanföl kaufen

Wer seinem Körper etwas Gutes tun möchte, sollte in Zukunft öfter Hanföl kaufen und so andere Speiseöle ersetzen. Es wird sich positiv auf die Haut und den Herzkreislauf auswirken. Man sollte es auf jeden Fall kalt verwenden, da bei der Erhitzung die hochwertigen Inhaltsstoffe oxidieren und so kaputt gehen. Zum Braten sollte man lieber Kokosfett oder Butter verwenden. Die Dosierung sollte so bei 1-2 Esslöffeln pro Tag liegen und man sollte auf der anderen Seite die Anteil an Omega 6 Fettsäuren senken.

 

Crack, Heroin, Drogen Dokumentation aus Frankfurt

Stadt am Ufer ist eine sehr authentische Drogen Dokumentation über das Leben als Junky in Frankfurt. Es wird hautnah gezeigt mit welchen Problemen sich die Abhängigen rumschlagen müssen. Es geht um Heroin , Crack und Prostitution. Es ist keine 0815 Doku und gibt dem Zuschauer einen tiefen Einblick in die dunkle Seite der Drogen. Die Dokumentation schildert das Leben von Drogen Konsumenten im Jahr 2005 in Frankfurt und erinnert ein bisschen an den Film „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo„. Der Beobachter bekommt das Gefühl sehr dicht am Geschehen zu sein, da viele Bilder mit einer versteckten Kamera gefilmt wurden.

Die Junkies zeigen wie sie die Drogen kaufen und erzählen wie sie an das Geld für den Stoff kommen. Die Bilder wirkten viel dreckiger und realer, als die aktuellen Drogen Dokumentationen von ARD und Arte. Auch die verschiedenen Blockwinkel der einzelnen Personen (Prostituierte, Freier, Dealer) ist interessant.

Crack und Heroin auf der Frankfurter Drogenszene Teil 1

Im ersten Teil der Doku, berichtet die 25 Jahre alte Alicia von ihrem Schicksal, wie sie auf dem Drogenstrich anschaffen geht und wie sie Crack und Heroin kauft. Außerdem schildert der erfahrene Peri von seinen Erlebnissen und Eindrücken. Laut der Doku, hat auch er fast alles dafür getan, um an Drogen zu kommen.

Teil 2: Das Schicksal der Süchtigen

Die junge Alicia zeigt wie sie ihr Heroin aufkocht und welche Folgen der Drogenkonsum für sie hat. Sie erzählt von ihrer Vergangenheit und von ihrem neuem Freund. Der Freier hat sie auf dem Strich kennengelernt und versucht sie von der Sucht wegzubringen.

Teil 3: Ein kleiner Straßendealer in Frankfurt


Im dritten Teil der Dokumentation wird der Heroin Abhängige Jobi(38 Jahre) begleitet, der sein Geld mit dem Verkauf von Heroin und Crack verdient. Er erzählt von seiner Freundin und der Qualität der Drogen. Man ist live dabei, wie er Stoff verkauft. Außerdem berichtet er wie Crack die Szene verändert hat und wie skrupellos die Leute geworden sind. „Für einen Zug an der Pfeife, werden Freunde bestohlen und gehen Frauen mit fremden Typen ins Bett“.

 

Speed Droge

Hier findest du einige Informationen über die Droge Speed, auch Pep oder Amphetamin genannt. Sie ist eine vollsynthetisch Substanz und wurde 1987 von Lazar Edeleanu zum ersten Mal hergestellt. Früher wurde Amphetamin zur Behandlung von Asthma und Depressionen eingesetzt und ist heute noch im Einsatz. Wenn die Droge auf der Straße verkauft wird, ist sie meistens mit Koffeinpulver gestreckt. Wer kein Rezept hat, kann reines Amphetamin im Internet bestellen oder im Darknet kaufen. Schau dir die Schritt-für-Schritt Anleitung an, um mehr Informationen zu erhalten.

Auch im zweiten Weltkrieg kam es auf deutscher Seite zum Einsatz und bekam den Namen Hitlerspeed. Einige missbrauchen die Droge Speed zum Abnehmen und geraten so schnell in eine Abhängigkeit.

►►Speed Line online kaufen*

Mittlerweile gibt es Amphetamine in unterschiedlichen Formen, als Speedpaste, in Pillen und als Pulver. Die Paste breitet man aus und muss sie, am besten vor dem Konsum, kurz auf der Haut, dem Spiegel oder einer CD-Hülle trocknen lassen. Aufbewahrt werden die verschiedenen Substanzen am besten an einem dunklen und trockenen Ort. Zum Beispiel kann man das Speed oder Pep im Kühlschrank lagern.

Konsum

speedSpeed wird in der Regel mit einer Rasierklinge oder Messer zu einer Line zurecht gelegt und mit einem Geldschein oder Ziehröhrchen durch die Nase geschnupft. Diese Konsumform ist am weitesten verbreitet und die Wirkung setzt meistens sehr schnell ein. Die Lines können unterschiedlich lang und dick sein, deshalb kann man nicht genau sagen wie viel Gramm eine Line Speed hat.

Beim nasalen Konsum, kann es zu starken Brennen in der Nase kommen. Amphetamin kann auch oral zu sich genommen werden. Die Wirkung setzt dann meistens langsamer ein und der Kick ist schwächer. Bei der Dosierung solltest du immer vorsichtig sein und es nicht übertreiben.

Die Konsumenten reagieren sehr unterschiedlich auf Speed. Eine vernünftige Dosis sind 5-20 mg. Danach solltest du für mehrere Stunden nicht nachlegen. Jede Stunde eine Line, über den ganzen Abend hinweg macht deinen Körper kaputt.

Der Mischkonsum mit Alkohol und anderen Drogen sollte auf jeden Fall vermieden werden. Besonders Alkohol in großen Mengen ist sehr schädlich. Auch solltest du den Konsum von Pep und MDMA vermeiden. Das Pep unterdrückt die besondere Wirkung des MDMA.

Speed Wirkung

Die Wirkung von Amphetaminen kann sehr unterschiedlich sein, das liegt an den Verunreinigungen, der Konsumform und der Dosis.

  • Euphorie
  • Erhöhte Konzentration
  • Erhöhtes Mitteilungsbedürfnis
  • Steigerung der sexuellen Lust
  • Selbstvertrauen
  • Unterdrückung von Müdigkeit und Hunger

►►Speed im Darknet kaufen

Streckmittel

Pep DrogeDie Droge Pep oder Speed ist in seiner reinen Form fast nicht erhältlich auf der Straße. Es ist im Normalfall ein weißes Pulver oder weiße Paste, die sehr verunreinigt ist.

Da der Stoff von der Herstellung bis zum Endkonsumenten durch viele Hände geht, ist er sehr oft mit vielen verschiedenen Mitteln gestreckt. Jeder Dealer mischt seinen eigenen Mist hinein, um noch ein bisschen mehr daran zu verdienen. Beliebte Streckmittel sind Aspirin, Paracetamol, Koffeintabletten und Wurmmittel.

Koffein verleiht dem Straßenpep seine typische Wirkung, die schnell Eintritt und sich in Nervosität und schwitzigen Hände bemerkbar macht. Außerdem spürt man die Wirkung vom Speed im Herzbereich. Die Qualität von Speed kann man selbst nur sehr schlecht feststellen. Der Geruch und der Geschmack sind kein verlässlicher Ratgeber, um die Reinheit zu bestimmen. Reines Amphetamin löst sich gut in Wasser auf, nur Streckmittel und Verunreinigungen bleiben dann übrig.

In manchen Fällen ist das Pep auf der Straße auch grün oder rosa gefärbt, das können Rückstände von der Herstellung sein, aber auch Lebensmittelfarbe, um das Produkt besonders einzigartig zu machen. Apfelpep oder Erdbeerpep verkauft sich manchmal besser, verspricht eine gute Qualität und bindet die Kunden an den Dealer. Um den Wirkstoff genauer zu bestimmen, kaufst du dir am besten eine Drogentest.

Amazon bietet den EZ Test an, der zeigt dir an, um welche Substanz es sich handelt. Hier findest du den Link dazu: EZ Drogentest . Von verunreinigtem Speed solltest du auf jeden Fall die Finger lassen. Du bist der Willkür deines Dealers ausgeliefert und kannst nie wissen, was wirklich in deinem Tütchen drin ist.

Suchtpotential

Das Suchtpotential von Speed ist sehr hoch. Oft erfolgt der Konsum mit einer bestimmten Handlung, um diese vermeintlich besser durchführen zu können. Es wird konsumiert um besser und länger lernen zu können, die Leistungen beim Sport oder beim Sex zu steigern.

Natürlich macht sich der Konsum schnell negativ bemerkbar, sei es durch Schlafstörungen oder Depressionen. Amphetamine zu konsumieren, um besseren Sex zu haben, kann auch nach hinten los gehen.

Es ist natürlich von Person zu Person unterschiedlich, aber einige Männer bekommen keinen hoch, während andere die ganze Nacht lang auf Pep Sex haben können. Speed macht nur psychisch Abhängig und nicht körperlich. Damit das Risiko einer geistigen Abhängigkeit minimiert wird, solltest du unbedingt auf einem vernünftigen Konsum achten. Das heißt, dass man Pep höchstens alle paar Wochen in einer kleinen Dosis konsumiert und auf die Kombination mit anderen Drogen verzichtet.

Schlusswort

Es ist immer gut noch weitere Quellen hinzuzuziehen um sich umfangreich zu informieren. Ich empfehle dir den Youtube-Kanal der DEA, Wikipedia und Amazon. Lass die Finger von Pep, was du auf der Straße kaufst! Achte etwas mehr auf die Qualität und bestell dein Pep im Darknet. Wie du ins Darknet kommst, erfährst du hier im Beitrag.

Mehr Informationen gibt es per E-Mail.

E-Mail Adresse