Gras Droge + Wirkung + Preis

Droge GrasDie Droge Gras ist auch bekannt als Weed, Ott, Cannabis oder Marihuana. Sie besteht aus den Blüten der weiblichen Hanfpflanze, die auch den rauschbewirkenden Bestandteil THC (Tetrahydrocannabinol) enthalten. Das meiste THC befindet sich an den unbefruchteten weiblichen Blütenständer, die etwa 6-20% des psychoaktiven Wirkstoffs enthalten.

Gras Wirkung

Die Wirkung der Droge ist immer abhängig von verschiedenen Faktoren. Dazu gehört die Dosis, aber auch die Art des Konsums. Gras kann auf verschiedene Weisen zu sich genommen werden. Die weitverbreitetste Methode ist das Gras in einem Joint oder in einer Bong zu rauchen.

Es kann allerdings auch über die Nahrung zu sich genommen werden oder in einem Vaporizer verdampft werden. Das Verdampfen von der Droge Gras ist eine der gesündesten Formen des Konsums und ersetzt zunehmend den Joint oder die Haschpfeife. Es ist ähnlich wie bei einer E-Zigarette und es entsteht dabei kein Rausch.

Ein weiterer Aspekt ist die körperliche Verfassung des Konsumenten und das Setting in welchen er konsumiert. Eine gute Stimmung und eine schöne Umgebung, am besten in der Natur, verhindern in den meisten Fällen, dass es zu einem schlechten Trip (Bad Trip) kommt. Bei anderen Drogen als Gras ist das noch wichtiger, aber sollte nicht vernachlässigt werden. Hier findest du hilfreiche Kiffer Tipps zum Konsum und zum Setting.

  • Der Konsum von Gras sorgt für ein entspannendes und wohliges Gefühl
  • Es kommt zu plötzlichen Hungerattacken (dem Fressflash)
  • Man wird emotionaler
  • Die Denkweise verändert sich und man wird oft kreativer
  • Das Kurzzeitgedächtnis wird gestört
  • Die Reaktionszeit verschlechtert sich
  • Man wir gelassener und gleichgültiger
  • Die Augen röten sich
  • Es kommt zu plötzlichen Lachanfällen (Lachflashs)
  • Es kann zu einem Verfolgungswahn kommen
  • In manchen Fällen kommt es zu Herzrasen und einem Schwindelgefühl

Wer eine ausführlichere Erklärung zur Wirkung der Droge Gras haben will, sollte sich mal dieses Video angucken. Darin wird genau beschrieben, wie sich THC auf unseren Körper auswirkt und was es für Folgen hat.

Der Gras Preis

gras preis in deutschlandDie Preise für die Droge Gras sind von verschiedenen Faktoren abhängig. Es kommt in erster Linie auf die Qualität und die Menge an, die man kauft. Weitere Aspekte sind natürlich das Angebot und die Nachfrage, wie bei ganz normalen Waren auch. 1 Gramm Gras kostet in Deutschland mittlerweile ca. 10 Euro. Haschisch ist grundsätzlich etwas günstiger zu kaufen. Billiges Hasch gibt es schon für 5 € das Gramm, das ist dann allerdings nicht besonders hochwertig.

Auf Graspreis.de findet man eine aktuelle Übersicht, wie sich die Kosten für 1 g Gras entwickeln und in welches Stadt es wie viel kostet. Besonders in Bayern und in Baden-Württemberg muss man oft mehr für die Droge Gras bezahlen. Das liegt vor allem an den Polizeikontrollen und dem geringeren Angebot. Preise für 1 g Cannabis liegen dort oft bei 15 € pro Gramm Weed.

In der Regel bekommt man bei seinem Dealer einen Mengenrabatt. Wenn man zum Beispiel für 50 € Gras kauft, gibt es meistens einen besseren Kurs. Umso mehr man kauft, desto günstiger wird das Angebot. Vor 10 Jahren haben im Raum Köln 50 Gramm Weed knapp 200 Euro gekostet. Der Preis ist mittlerweile gestiegen und hat sich fast verdoppelt.

Gras Preise im Darknet

gras droge

Wer sein Gras im Darknet kaufen möchte, der bezahlt ungefähr 5-15 Euro pro Gramm. Hier kommt es natürlich auch auf die Qualität und die Menge an. Auf der Seite AlphaBay Market kosten zum Beispiel 7 g Cannabis Amnesia Haze 75 US Dollar. Natürlich gibt es noch viele weitere und auch günstigere Angebote.

Hier noch 7 Fakten über die Droge Gras

  • 1. Cannabis beeinflusst die Abläufe im gesamten Körper (nicht nur im Gehirn)
  • 2. Gras kann abhängig machen
  • 3. THC lässt sich Wochen lang noch im Körper mit einem Drogen Test nachweisen
  • 4. Fast jeder vierte Deutsche hat schon Gras geraucht Quelle
  • 5. ROYAL COOKIES ist eine der stärksten Gras-Sorten und einen THC-Gehalt von 23%
  • 6. Gras ist weniger gefährlich als Alkohol
  • 7. Cannabis hat eine Vielzahl an medizinischen Verwendungszwecken. Es wird unter anderem als Schmerzmittel und bei Krebserkrankungen genutzt.
  • 8. Gras ist keine Einstiegsdroge. Die meisten Menschen haben vorher schon Tabak oder Alkohol konsumiert.
  • . Marihuana kann nicht tödlich sein. Man müsste über 600kg Gras in 15 Minuten rauchen, um daran zu sterben.

Dokumentation über Cannabis

Die Wissens-Sendung Quarks & Co hat sich mit der Droge Gras(Ott) befasst. Es geht in der knapp 44 Minuten langen Sendung um die Gefahren, den Straßenverkehr und die Legalisierung von Cannabis. Einige der oben aufgelisteten Fakten sind aus dieser Dokumentation. Es werden viele wichtige Argumente genannt und diese relativ objektiv miteinander verglichen. Sehr sie euch am besten selber an. Viel Spaß!

 

1 Gedanke zu “Gras Droge + Wirkung + Preis

  1. Recht auf Sucht?
    Ich möchte mein Recht wahrnehmen selber zu entscheiden,was ich konsumiere,so wie der Alkohol-,Tabak-,Tablettenkonsument usw.Ich brauche keine staatliche Bevormundung,die erst die Untergrundfälschungen und Erkrankungen begünstigt.

     

Schreibe einen Kommentar

*